You are not logged in.

Albatros

lord of bird

  • "Albatros" started this thread

Posts: 4,602

Meine Vögel: 32 Nymphensittiche und 8 Wellensittiche

Meine anderen Tiere: 1 Burunduk (Streifenhörnchen), 5 Katzen und 1 Chihuahua

  • Send private message

1

Wednesday, January 21st 2009, 12:54pm

Bei Alba piepts wohl

Ich habe ja schon wieder ein paar Gelege hier rumliegen ;) und was soll ich sagen ich kam nicht mit dem Abkochen hinterher und nun haben meine lieben mir ein halb erfrorenes Küken sozusagen vor die Füße geschoben :rolleyes:

Mein Lutinohahn Chico hat zwei Hennen, die eine ist Bebe sie kann keine Eier legen, die zweite ist Stubbsi und kann nicht füttern weil sie keinen normalen Schnabel hat. Eigentlich dachte ich Chico hat nur Bebe getreten und die werden wohl hoffentlich nicht befruchtet sein, weil von Stubbsi. Entweder die Beiden haben heimlichen Sex gehabt oder noch eine weitere Henne hat mir dort ein Ei dazugelegt.
Heute Mittag lag eine leere Eihälfte auf dem Boden, hmm ich schaute und guckte und fand ein Stück weiter ein kleines Etwas das wie ein Küken aussah. Auf dem ersten blick dachte ich es sei tod, aber als ich es aufnahm war es zwar total kalt, aber es bewegte sich - puh ein Schreck zog mir schon durch alle Glieder.

Ich glaube die haben sich dran gewöhnt einfach nur noch auszubrüten und lassen mich den Rest machen. Wahrscheinlich haben die auch mitbekommen, dass ich noch über 2kg Aufzuchtsbrei hab ;)
Die Bande war heute Morgen auch ziemlich laut, weil ich noch nicht im Zimmer war. Als haben sie mich gerufen, denn die haben auch schon gemerkt, mit Lautstärke und Raddau können sie mich aus dem Bett locken. Ich glaub die Erziehungsfrage ist somit auch geklärt, sie haben mich recht gut erzogen :rofl:

Dem Neuankömmling geht es momentan recht gut er liegt im Wärmebettchen, es hat auch schon seine erste Mahlzeit erhalten und bekommt jetzt gleich sogar seine zweite Ration :feed:
Signature from »Albatros«
Liebe Grüße :)
Matthias mit seinen
Krummschnäbelchen
aus der Vogelstadt Walsrode
:alba:
Tiere sind keine Lebewesen 2.Wahl, sie sind mit dem gleichen Recht auf der Erde wie wir Menschen, die meisten Arten sind sogar schon viel länger hier als wir. Prinzipiell sind wir Menschen auch nur eine Tierart, die sich lediglich evolutionär von den anderen abgehoben hat. Der Mensch muss seine Intelligenz dazu verwenden, dass alle Lebewesen hier auf Erden ein sicheres Zuhause haben. Unsere Erde ist unser Paradies, wir müssen versuchen Dies für alle Lebewesen zu erhalten.

 

Mein Schwarm Mein Vogelzimmer

Lilly-Oriana

Dosenöffner :D

Posts: 747

Meine Vögel: Keine Vögel mehr

Meine anderen Tiere: 4 Farbmäuse und 1 Katze

  • Send private message

2

Wednesday, January 21st 2009, 1:31pm

Au wei.. zum Glück hast du das Kleine noch rechtzeitig gefunden.
Ich hoffe sehr, dass es durchkommt :blumen:
Signature from »Lilly-Oriana« LG von Lilly-Oriana, ihren vier süssen Farbmausweibchen :love: und ihrer Katzenomi :love:

3

Wednesday, January 21st 2009, 1:39pm

so schnell kanns gehn mit dem familienzuwachs....

dann drück ich mal mit die daumen, dass das kleine durchkommt :applaus:

Silberil

Professional

Posts: 648

Meine Vögel: 2 Nymphensittiche und 4 Wellensittiche

  • Send private message

4

Wednesday, January 21st 2009, 2:12pm

Boah, das sind ja mal gewitzte Vögel... einfach dir ein Küki unterjubeln, wo sie ja wirklich genau wissen, dass du das schon machst... Da soll mal einer sagen, Nymphies sind nicht schlau. :idee:

Ich drücke alle Daumen für das Kleine!

Albatros

lord of bird

  • "Albatros" started this thread

Posts: 4,602

Meine Vögel: 32 Nymphensittiche und 8 Wellensittiche

Meine anderen Tiere: 1 Burunduk (Streifenhörnchen), 5 Katzen und 1 Chihuahua

  • Send private message

5

Wednesday, January 21st 2009, 2:50pm

Hier sind auch schon die ersten Fotos des 3g schweren Kükies, und einen Namen habe ich auch schon, zumindest für den Moment.

Das Kleine heißt Silvester, weil es wahrscheinlich in der Silvesternacht gezeugt wurde :D

...hier im Wärmebettchen :kalt:

...und sitzen kanns auch schon :)



Schön zu sehn ist auch wieder der EIzahn, womit sich die Küken aus dem Ei picken :eiei:


Ja die sind schon gewitzt :yes: ob das Kleine durchkommt das weiß man ja nie, aber im Moment spricht nichts dagegen.
:danke: fürs :dd: das kann man ja auch immer gut gebrauchen wie uns die Realität in ihrem ganzen Umfang traurigerweise schon gezeigt hat.
Signature from »Albatros«
Liebe Grüße :)
Matthias mit seinen
Krummschnäbelchen
aus der Vogelstadt Walsrode
:alba:
Tiere sind keine Lebewesen 2.Wahl, sie sind mit dem gleichen Recht auf der Erde wie wir Menschen, die meisten Arten sind sogar schon viel länger hier als wir. Prinzipiell sind wir Menschen auch nur eine Tierart, die sich lediglich evolutionär von den anderen abgehoben hat. Der Mensch muss seine Intelligenz dazu verwenden, dass alle Lebewesen hier auf Erden ein sicheres Zuhause haben. Unsere Erde ist unser Paradies, wir müssen versuchen Dies für alle Lebewesen zu erhalten.

 

Mein Schwarm Mein Vogelzimmer

6

Wednesday, January 21st 2009, 4:17pm

Ach was für ein schönes Happyend. Schön das du dich um das kleine etwas kümmerst, ich drücke dir und dem kleinen auch meine Daumen :dd: .
Das wird ein großer Junge, zu schön wie er schon da sitzt :verliebt:

Lilly-Oriana

Dosenöffner :D

Posts: 747

Meine Vögel: Keine Vögel mehr

Meine anderen Tiere: 4 Farbmäuse und 1 Katze

  • Send private message

7

Wednesday, January 21st 2009, 5:21pm

Uiiiih das Kleine ist ja soooo klein :D :verliebt:
Bin jetzt schon gespannt, wie es mal ausschauen wird und obs ein Männlein oder Weiblein ist :D
Signature from »Lilly-Oriana« LG von Lilly-Oriana, ihren vier süssen Farbmausweibchen :love: und ihrer Katzenomi :love:

Albatros

lord of bird

  • "Albatros" started this thread

Posts: 4,602

Meine Vögel: 32 Nymphensittiche und 8 Wellensittiche

Meine anderen Tiere: 1 Burunduk (Streifenhörnchen), 5 Katzen und 1 Chihuahua

  • Send private message

8

Thursday, January 22nd 2009, 12:33pm

Die erste Nacht haben wir heil überstanden, ist alles im grünen Bereich :)

Ich habe auch schon ein richtiges Verhältnis zu ihm aufgebaut, er ist zwar noch winzig aber schon ein ganzer Nymph :love:
Signature from »Albatros«
Liebe Grüße :)
Matthias mit seinen
Krummschnäbelchen
aus der Vogelstadt Walsrode
:alba:
Tiere sind keine Lebewesen 2.Wahl, sie sind mit dem gleichen Recht auf der Erde wie wir Menschen, die meisten Arten sind sogar schon viel länger hier als wir. Prinzipiell sind wir Menschen auch nur eine Tierart, die sich lediglich evolutionär von den anderen abgehoben hat. Der Mensch muss seine Intelligenz dazu verwenden, dass alle Lebewesen hier auf Erden ein sicheres Zuhause haben. Unsere Erde ist unser Paradies, wir müssen versuchen Dies für alle Lebewesen zu erhalten.

 

Mein Schwarm Mein Vogelzimmer

9

Thursday, January 22nd 2009, 12:53pm

da nimmt man den Schlafentzug doch gern in Kauf :yes:

10

Thursday, January 22nd 2009, 5:06pm

Die erste Nacht haben wir heil überstanden, ist alles im grünen Bereich :)

Ich habe auch schon ein richtiges Verhältnis zu ihm aufgebaut, er ist zwar noch winzig aber schon ein ganzer Nymph :love:


Das ist schön zu hören, freue mich richtig für den kleinen :yes:

silberbiene

Vogelmama

Posts: 474

Meine Vögel: Nymphensittiche 9, Wellensittiche 6, Schönsittiche 2, Kanarienvogel 1, Rosenköpfchen 2

Meine anderen Tiere: jede Menge Süßwasserfische

  • Send private message

11

Sunday, January 25th 2009, 9:19am

Ach, watt für ne süße kleine Maus :verliebt: Herzlich willkommen in der Welt der Federlosen, kleiner Sylvester :eiei:

Hast Du ihn schon gewogen? Wieviel wiegt er denn inzwischen?
Signature from »silberbiene« Liebe Grüße :winkie:
Silberbiene

Albatros

lord of bird

  • "Albatros" started this thread

Posts: 4,602

Meine Vögel: 32 Nymphensittiche und 8 Wellensittiche

Meine anderen Tiere: 1 Burunduk (Streifenhörnchen), 5 Katzen und 1 Chihuahua

  • Send private message

12

Sunday, January 25th 2009, 11:17am

Hallo ihr Lieben,
er hat mir etwas Sorgen gemacht, als hätte er ein Schlupftrauma, irgend eine Nervensache oder so. Vielleicht hatte er zulange im kalten gelegen und Schwierigkeiten beim Schlüpfen gehabt und kam ja nach dem Schlupf nicht unter die warmen Federn. Das passiert, wenn man keinen Brutkasten hat, dann kullern die Eier schonmal weg oder die Küken krabbeln zu weit weg, wo die Eltern sie nicht mehr erreichen, weil sie beim Gelege bleiben. Im Brutkasten können die Eier nicht weit weg rollen oder auch die Küken nicht zu weit weg krabbeln und können nach einer Weile von den Eltern wieder unter die Fittiche genommen werden.

Nachtrag: Silvester hat sich zwei Tage ständig gedreht und versucht sich mit dem rechten Beinchen aus dm ei zu befreien, obwohl er schon längst draußen war. Drehbewegungen machen zwar alle Küken noch, aber nicht so extrem.

Ich wollte, ja eigentlich gar keine Küken mehr, habe das ganze aber verbummelt und noch gar nicht damit gerechnet, dass schon was schlüpfen könnte.

Man muss unbedingt, wenn man nicht gelcih dazu kommt jedes einzelne Ei abzukochen bevor das Gelege voll ist, die Eier markieren und sichg das Legedatum notieren um nachher auch wissen zu können welches die neuen Eier sind, die man wenn man schon verbummelt, dann noch abkochen kann.
Ich hab das ganze jedenfalls so stark verbummelt, und auch kein Ei markiert, dass ich den Überblick kompellt verloren hatte und nichtmal mehr weißbz. wusste wann was schlüpfen könnte.
Ich selbst werde beim nächsten Ei sofort dieses gegen ein Kunstei austauschen und wenn die mir ausgehn sofort abkochen. Das ist immerhin weniger Arbeit als nachher die Küken groß zuziehen. Außerdem hab ich jetzt doch langsam etwas Angst es könnte ein wenig eng werden bei mir. Denn Silverster ist nicht das Einzige.

Mittlerweile ist vorgestern das Zweite und gestern das Dritte geschlüpft. Silvester ist also nicht mehr alleine. Er hat noch nicht viel an Gewicht zugenommen ist aber wieder in einem besseren Zustand, er bekommt jetzt auch festeren Brei.
Alle drei hab ich heuteMorgen gewogen und haben stabile 4 g und sind kaum zu unterscheiden, ich musste sie mit einem wasserlöschlichen, nicht giftigen Filzstift am Fuss markieren damit ich jedem auch den richtigen Brei geben kann.

Wenigstens konnte Bebe nun endlich mal ein Ei ausschlüpfen nachdem sie ja keinen Legedarm mehr hat und ständig in einer Ecke saß um zu brüten. Die Eier sind von Stubbsi, die ihre Küken ohne Oberschnable wohl nie hätte füttern können, aber auch ausgebrütet hat. Sie haben noch ein Kunstei, dass ich ihnen bald wegnehmen werde, bevor sie nochmal nachlegen.
Die drei Küken sind bei mir in der Handaufzucht.

Und ich traue es mich kaum zu sagen, ich habe noch zwei weitere Gelege. Eigenltich sind es sogar drei, aber zwei liegen direkt nebeneinander, so dass sich dort zwei Hennen die Eier quasi zuschieben. Nachdem ich dort dann noch zum abkochen gekommen bin liegen da aber immer noch zwei potenzielle Eier, mit denen ich rechnen muss.
Und Quitschie hat auch noch ein Gelege mit dem weißen Alba wozu sich noch Alba´s Haupthenne Daisy gesellt hat. Da hoffe ich, dass die ersten beiden Eier nicht schlüpfen. Das letzte Ei hatte ich erst weggenommen und dan als ich sah dass Daisy mit dabei ist hab ich es wieder hingelegt weil ich dachte es könnte von ihr sein. Das dürfte ein ganz weißes Küken geben und ich sagte mir, auf dieses eine kommt es dann nun auch nichtmehr an.

Ich lass das jetzt so weiter auf mich zurollen und versuche alle Küken die schlüpfen durch zubringen. Ist ja klar.
Signature from »Albatros«
Liebe Grüße :)
Matthias mit seinen
Krummschnäbelchen
aus der Vogelstadt Walsrode
:alba:
Tiere sind keine Lebewesen 2.Wahl, sie sind mit dem gleichen Recht auf der Erde wie wir Menschen, die meisten Arten sind sogar schon viel länger hier als wir. Prinzipiell sind wir Menschen auch nur eine Tierart, die sich lediglich evolutionär von den anderen abgehoben hat. Der Mensch muss seine Intelligenz dazu verwenden, dass alle Lebewesen hier auf Erden ein sicheres Zuhause haben. Unsere Erde ist unser Paradies, wir müssen versuchen Dies für alle Lebewesen zu erhalten.

 

Mein Schwarm Mein Vogelzimmer

13

Sunday, January 25th 2009, 11:36am

Jetzt bin ich erstmal platt. :om: 3 Kückchens und eventuell noch mehr... Da war der Stroch aber fleißig :storch:

Quoted

Das dürfte ein ganz weißes Küken geben und ich sagte mir, auf dieses eine kommt es dann nun auch nicht mehr an.
:kl:

Da hast du aber in den nächsten Wochen mal wieder richig viel zu tun.

Quoted

Ich lass das jetzt so weiter auf mich zurollen und versuche alle Küken die schlüpfen durch zubringen. Ist ja klar.
Ich drück dir und den Zwergen auf jeden Fall ganz doll die Daumen. :dd:

14

Sunday, January 25th 2009, 12:33pm

da musst du uns aber den neusten Familienzuwachs auch noch vorstellen ;)

Albatros

lord of bird

  • "Albatros" started this thread

Posts: 4,602

Meine Vögel: 32 Nymphensittiche und 8 Wellensittiche

Meine anderen Tiere: 1 Burunduk (Streifenhörnchen), 5 Katzen und 1 Chihuahua

  • Send private message

15

Sunday, January 25th 2009, 1:26pm

Das Vorstellen kommt im Laufe der Aufzucht, ich habe bis jetzt noch keine weiteren Fotos gemacht. Wie Anni das schon anmerkte, ich habe jetzt erstmal alle Hände voll zu tun. Ich muss ja Tag und Nacht füttern, und das bedeutet dass ich nur noch in kurzen Etappen schlafen kann. Was mich dazu fürht auch tagsüber immer wieder mal ne Mütze voll Schkaf zu nehmen.
Signature from »Albatros«
Liebe Grüße :)
Matthias mit seinen
Krummschnäbelchen
aus der Vogelstadt Walsrode
:alba:
Tiere sind keine Lebewesen 2.Wahl, sie sind mit dem gleichen Recht auf der Erde wie wir Menschen, die meisten Arten sind sogar schon viel länger hier als wir. Prinzipiell sind wir Menschen auch nur eine Tierart, die sich lediglich evolutionär von den anderen abgehoben hat. Der Mensch muss seine Intelligenz dazu verwenden, dass alle Lebewesen hier auf Erden ein sicheres Zuhause haben. Unsere Erde ist unser Paradies, wir müssen versuchen Dies für alle Lebewesen zu erhalten.

 

Mein Schwarm Mein Vogelzimmer

Wuselchen

...aus der Federbande...

Posts: 317

Meine Vögel: 5 Nymphies und 2 Wellis...hinter der Regenbogenbrücke Zwergara Mikki

Meine anderen Tiere: Hamster

  • Send private message

16

Sunday, January 25th 2009, 3:09pm

*seufz* Da könnte man doch echt Lust bekommen und selber so kleine Zwerge aufziehen. Dafür müsste ich aber wohl erst meinen Job aufgeben? Und wahrscheinlich meinen Freund davon überzeugen, dass die kleinen Piepser ja soooooooo süüüüüüß sind ;)
Signature from »Wuselchen« Bei mir piept es...und ich bin froh darüber :jubel:
Liebe Grüße von den Wellis Krümel und Bibo, aus der Nymphiefraktion Flip, Willi, Maja, Punkie und Nina...und in Gedanken vom Kobold Mikki :vogel:

Albatros

lord of bird

  • "Albatros" started this thread

Posts: 4,602

Meine Vögel: 32 Nymphensittiche und 8 Wellensittiche

Meine anderen Tiere: 1 Burunduk (Streifenhörnchen), 5 Katzen und 1 Chihuahua

  • Send private message

17

Sunday, January 25th 2009, 4:38pm

...noch besser du gibst deinen Freund gleich mit dem Job auf, denn dafür gibts dann auch keine Zeit mehr ;)
Signature from »Albatros«
Liebe Grüße :)
Matthias mit seinen
Krummschnäbelchen
aus der Vogelstadt Walsrode
:alba:
Tiere sind keine Lebewesen 2.Wahl, sie sind mit dem gleichen Recht auf der Erde wie wir Menschen, die meisten Arten sind sogar schon viel länger hier als wir. Prinzipiell sind wir Menschen auch nur eine Tierart, die sich lediglich evolutionär von den anderen abgehoben hat. Der Mensch muss seine Intelligenz dazu verwenden, dass alle Lebewesen hier auf Erden ein sicheres Zuhause haben. Unsere Erde ist unser Paradies, wir müssen versuchen Dies für alle Lebewesen zu erhalten.

 

Mein Schwarm Mein Vogelzimmer

18

Sunday, January 25th 2009, 5:21pm

...noch besser du gibst deinen Freund gleich mit dem Job auf, denn dafür gibts dann auch keine Zeit mehr ;)


sowas kann ich aber garnich gut heißen :P
außerdem so lange der Freund da ist, kann man sich mit ihm doch immerhin abwechseln, was das füttern angeht, was zu etwas mehr schlaf führt ;)
also nicht Freund aufgeben, sondern mit einbinden :rofl:

Albatros

lord of bird

  • "Albatros" started this thread

Posts: 4,602

Meine Vögel: 32 Nymphensittiche und 8 Wellensittiche

Meine anderen Tiere: 1 Burunduk (Streifenhörnchen), 5 Katzen und 1 Chihuahua

  • Send private message

19

Sunday, January 25th 2009, 7:14pm

Nagut, das kommt ganz auf die Schwarmgröße und den Freund an :D
Signature from »Albatros«
Liebe Grüße :)
Matthias mit seinen
Krummschnäbelchen
aus der Vogelstadt Walsrode
:alba:
Tiere sind keine Lebewesen 2.Wahl, sie sind mit dem gleichen Recht auf der Erde wie wir Menschen, die meisten Arten sind sogar schon viel länger hier als wir. Prinzipiell sind wir Menschen auch nur eine Tierart, die sich lediglich evolutionär von den anderen abgehoben hat. Der Mensch muss seine Intelligenz dazu verwenden, dass alle Lebewesen hier auf Erden ein sicheres Zuhause haben. Unsere Erde ist unser Paradies, wir müssen versuchen Dies für alle Lebewesen zu erhalten.

 

Mein Schwarm Mein Vogelzimmer

20

Sunday, January 25th 2009, 7:37pm

im Notfall spannt man einfach noch den Freundeskreis ein.
Da kann man dann vielleicht gleich noch mehr Leute mit diesem unheilbaren "Nymphi-Virus" infizieren :nymphswing: :rofl: