Du bist nicht angemeldet.

ritter

Schüler

  • »ritter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Meine Vögel: 1 Nymphensittich

Meine anderen Tiere: 1roter Kater

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 26. April 2013, 15:32

Ich bin der Toni

:b_traurig: :cry: Tja ich hab ja lange nichts von mir hören lassen.Es ist viel passiert in der Zeit.Leider gibt es meine beiden Nymphies nicht mehr.Sie sind nicht lange bei mir geblieben.Im Dezember ist der Hahn von uns gegangen.Er hatte Kehlkpfkrebs(hab ich noch nie bei Vögel gehört)Und im Februar ist die Henne von uns gegangen,sie hatte im Bauchraum Krebs. :cry: Ich hab sehr lange um sie getrauert und es war hier plötzlich so ruhig. :b_traurig: Bis mich meine Kollegin ansprach,ob ich wieder einen Nymphie aufnehmen würde. :b_oops: Sie würde ihn auch umsonst abgeben,da sie mich kennt.Sie hat noch einen Penantsittich und der würde den Nymphie immer hacken und zwicken.Nagut,ich hab mir den Toni dann geholt.Ist er nicht hübsch?Erstmal soll er allein bleiben und sich erholen.Er ist 2Jahre alt und sehr neugierig,wie die Nymphen eben so sind.Und leider auch sehr ängstlich,was ich aber bestimmt bald in den Griff bekomme.Nun lebt er seit 4 Tagen bei uns.Nun kennt Ihr meine traurige Geschichte und das schöne Happyand. :herzaugen:
Signatur von »ritter« :nymph: nymph8 Ich liebe Tiere :w_pinguin: :w_vogel:

ritter

Schüler

  • »ritter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Meine Vögel: 1 Nymphensittich

Meine anderen Tiere: 1roter Kater

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 26. April 2013, 15:43

Nun noch Bilder von dem süßen Toni











Signatur von »ritter« :nymph: nymph8 Ich liebe Tiere :w_pinguin: :w_vogel:

Albatros

lord of bird

Beiträge: 4 602

Meine Vögel: 32 Nymphensittiche und 8 Wellensittiche

Meine anderen Tiere: 1 Burunduk (Streifenhörnchen), 5 Katzen und 1 Chihuahua

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 26. April 2013, 22:35

Hallo Toni:winkie:

du bist aber ein Hübscher :)




Wegen deiner anderen Beiden, das tut mir aber leid - lass dich mal drücken :pet:
Signatur von »Albatros«
Liebe Grüße :)
Matthias mit seinen
Krummschnäbelchen
aus der Vogelstadt Walsrode
:alba:
Tiere sind keine Lebewesen 2.Wahl, sie sind mit dem gleichen Recht auf der Erde wie wir Menschen, die meisten Arten sind sogar schon viel länger hier als wir. Prinzipiell sind wir Menschen auch nur eine Tierart, die sich lediglich evolutionär von den anderen abgehoben hat. Der Mensch muss seine Intelligenz dazu verwenden, dass alle Lebewesen hier auf Erden ein sicheres Zuhause haben. Unsere Erde ist unser Paradies, wir müssen versuchen Dies für alle Lebewesen zu erhalten.

 

Mein Schwarm Mein Vogelzimmer

Jonni

Fortgeschrittener

Beiträge: 109

Meine Vögel: 2 Nymphensittiche

Meine anderen Tiere: ne menge Fische

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 27. April 2013, 13:08

ach wie süß :love: können Vögel wirklich Krebs bekommen? Oje ich dachte das wäre nur ein Menschenproblem ?(
Signatur von »Jonni« Tiere können nicht für sich
selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere
Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen
.


nymph6 nymph5
Jonni + Grace

Ähnliche Themen